Nächste Termine

  Dienstag, 17. Januar 2017
    9. Spieltag Carambol
  Sonntag, 22. Januar 2017
    8. Spieltag Snooker
  Dienstag, 31. Januar 2017
    10. Spieltag Carambol
  Sonntag, 05. Februar 2017
    9. Spieltag Snooker
  Samstag, 18. Februar 2017
    Vorrunde Dreikampf Kl. 1
  Dienstag, 28. Februar 2017
    12. Spieltag Carambol
  Dienstag, 14. März 2017
    13. Spieltag Carambol
  Sonntag, 26. März 2017
    10. Spieltag Snooker
  Dienstag, 28. März 2017
    14. Spieltag Carambol

 

 

Login








Billardfeunde Marburg verlieren in Wiesbaden PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 10. Januar 2017 um 15:30 Uhr

Jabbar Khan freut sich über seinen dritten PlatzDer 7. Spieltag der Snooker- Oberliga Hessen verlief eher unglücklich für das Marburger Team, diesmal vertreten von Hartmut Nickel, Thorsten Klingelhöfer und Christian Kunhart. Die Billardfreunde '86 Marburg mussten sich dem Gegner, der 1. Mannschaft vom BC 2000 Wiesbaden mit einem im Ergebnis deutlichen 1:5 beugen. Spielerisch hingegen war das Geschehen längst nicht so einseitig, wie das Gesamtergebnis der 10:2 Frames für Wiesbaden erscheinen lässt.

 

Konnte man beim Hinspiel noch ein Unentschieden erreichen, errangen die Billardfreunde trotz fast durchweg knapper und umkämpfter Matches nur einen einzigen Sieg. Die Ehrenrettung gelang Christian Kunhart mit seinem 2:0 -Erfolg über Luigi D'Aria aus Wiesbaden.

 

Mit dem Mannschaftserfolg verdrängt nun Wiesbaden 1 das Team Rüsselsheim 2 vom ersten Tabellenplatz, während das Team der Billardfreunde Marburg den dritten Platz beibehält. Dieser ist jedoch in Gefahr, wenn in zwei Wochen die Marburger zum nächsten harten Brocken, dem jetzt zweitplatzierten SC Breakers Rüsselsheim reisen.

 

Die Marburger werden alles geben müssen und zugleich hoffen, dass die Verfolger aus Eberstadt und Bad Homburg die Punkte teilen.

 

Am 7.1.2017 fanden in Darmstadt die Hessenmeisterschaften der Jugend im Billard statt. Der Marburger Jugendliche Jabbar Khan, auch Mitglied der Oberligamannschaft, erreichte zur Freude seines Vereins in der Klasse Snooker U21 den dritten Platz (Bild).

 

Der Spielplan und die aktuelle Tabelle sind unter folgendem Link zu erreichen: BillardArea

 
Billardfreunde Marburg 86 auch in Bad Homburg erfolgreich PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 15. Dezember 2016 um 00:49 Uhr

Die Rückrunde der hessischen Snooker-Oberliga beginnt für das Marburger Team erfolgreich. Wie im Heimspiel am ersten Spieltag konnte der BSV Bad Homburg auch im Rückspiel am vergangenen Sonntag besiegt werden. Hinter dem Endergebnis von 5:1 stehen einige recht knappe und spannende Entscheidungen, in denen sich die Marburger dann durchsetzen konnten.

 

Die beiden Partien von Andreas Schneider, jeweils 2:1 gegen Omid Pahlevan-Sharif und gegen Maik Braun, und von Christian Vos (mit der einzigen Niederlage, 1:2 gegen Maik Braun) entwickelten sich jeweils zu Nervenduellen, die erst in Entscheidungsframes auf die letzten Kugeln entschieden wurden. Mit seiner Matchhärte legte Schneider dabei den Grundstein für den Gesamterfolg seines Teams, indem er sich auch in knappen Situation nicht aus der Ruhe bringen ließ.

 

Daneben war spielentscheidend, dass seine Mitspieler beide Parteien gegen den nominell stärksten Bad Homburger Dirk Gohe gewinnen konnten.

 

Jabbar Khan entschied hierzu im zweiten Frame das Duell um die „respotted black“ für sich (2:0), während Vos sich nach zwei engen Frames im „Decider“ Schritt für Schritt kleine Vorteile erkämpfte. Am Ende hätte Gohe die Partie nur noch mit Zusatzpunkten gewinnen können, die sein Gegner mit taktisch sicherem Stellungsspiel nicht mehr zuließ.

 

Herauszuheben ist die Leistung des Marburger Nachwuchsspielers Jabbar Khan. Er gewann nicht nur seine beiden Partien, ihm gelang im Spiel gegen Omid Pahlevan-Sharif mit einem Break von 38 Punkten auch eine besondere Einzelleistung.

Mit diesem Erfolg festigt Marburg seine Position im Mittelfeld der Staffel und nimmt hinter den starken Teams aus Rüsselsheim und Wiesbaden nun den dritten Platz ein. Die folgenden vier Spieltage finden im neuen Jahr statt. Zunächst steht am 8.1.2017 das Auswärtsspiel in Wiesbaden an.

 

Die Marburger Snooker Spieler sind auch in der Amateur-Turnierszene inzwischen überregional vertreten. So konnten sich vier Spieler des Vereins, nach zwölf Veranstaltungen der Friday-Night-Snooker-Series, für das Finalturnier am 27.11.2016 in Bingen qualifizieren. Die Spieler Christian Kunhart (4.), Jabbar Khan (8.), Hartmut Nickel (9) und Andreas Schneider (12.) konnten sich dabei gut platzieren, Schneider gelang mit 28 das höchste Break des Turniers. Das Turnier gewann Pedro Chacon aus Heilbronn.

 
Klingelhöfer hält Punkt fest PDF Drucken E-Mail
Montag, den 07. November 2016 um 18:59 Uhr

Im letzten Spiel der Hinrunde der Snooker-Hessenliga trennten sich die Billardfreunde86 Marburg von ihren Gästen aus Wiesbaden mit einem leistungsgerechten 3:3.

 

Während Christian Vos seine Mannschaft im ersten Match (2:0 gegen Anton Oberst) in Führung brachte, verlor Thorsten Klingelhöfer recht unglücklich seine erste Partie gegen Oliver Ackermann mit 0:2. Christian Kunhart brachte Marburg mit einem 2:1 gegen den nominell stärksten Wiesbadener, Rouven Czylok, wieder in Front.

 

In der zweiten Matchhälfte entwickelten sich drei packende Partien. Zunächst konnte Vos gegen Ackermann nach starkem Beginn sein Match nicht durchbringen (1:2), anschließend verlor Kunhart gegen Oberst mit 0:2, durch ein drittes „Miss“ nach einer „Frame-Warnung“, einer speziellen Regel im Snooker, welche zum sofortigen Verlust des Frames führt. Thorsten Klingelhöfer blieb es vorbehalten, mit einer nervenstarken Leistung den dritten Matchpunkt für Marburg zu holen und damit das Unentschieden zu sichern. Im zweiten Frame bei verbleibenden sechs Kugeln bereits um 21 Punkte zurückliegend, gelang ihm mit der letzten schwarzen Kugel die erforderliche Wertung, um das Match mit 2:0 für sich zu entscheiden.

 

Damit beendet die neuformierte Mannschaft aus Marburg die Hinrunde in der Hessenliga im Mittelfeld ihrer Staffel. Der SC Breakers 2 aus Rüsselsheim sowie die erste Mannschaft des BC Wiesbaden 2000 erweisen sich deutlich als die stärksten Teams der Staffel. Zwischen den übrigen vier Teams aus Bad Homburg, Eberstadt, Wiesbaden (3) und Marburg deutet sich ein enger Kampf um den dritten Platz an. Marburg liegt nun nach Abschluss der Hinrunde auf Rang vier, mit nur einem Frame Rückstand auf den Drittplatzierten. Die Rückrunde startet am 4.12. mit dem Auswärtsspiel in Bad Homburg.

 
Deutschland spielt Billard - Aktionstage 2016 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 30. März 2016 um 01:22 Uhr

Aktionstage: Deutschland spielt Billard 2016

 

am Samstag 30. April und Sonntag, 1. Mai jeweils von 12:00 bis 20:00Uhr

Snooker und Carambolage-Billard aus der Nähe betrachten und selbst probieren unter Anleitung:

 

Wer einmal an den Tischen stand, kann sich der Faszination kaum entziehen...

 

Bei außergewöhnlicher Aussicht aus dem 3. Stock unter anderem direkt auf die Elisabethkirche

bieten wir Getränke, kleine Speisen, Live-Snooker auf Eurosport und Geselligkeit.

 

Wir freuen uns auf viele neugierige, erstaunte und beglückte Gesichter!

 

Vor dem Portal der E.-Kirche stehend sieht man unsere Banner links am nächsten Gebäude

im 3. Stock.